Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Öffentlich und Privat

Die Konfiguration von Licht wie auch die der Leuchten beeinflusst das Gefühl von Öffentlichkeit und Privatsphäre. In der Durchgangszone eines Gebäudes bilden das Café, die Theke sowie die innen als auch außen liegende Sitzgruppe Inseln für private Kommunikation. Die warmtonige Akzentbeleuchtung trennt die Sitzbereiche von der allgemeinen Verkehrsfläche. Klein- und großformatige Pendelleuchten fassen einzelne Bereiche visuell nach oben ein. Die allgemeine Beleuchtung erfolgt durch diffus von oben einfallendes Licht sowie durch Wandfluter im Erdgeschoss.

Öffentlich und Privat

Öffentlich

Der helle Eindruck der gesamten Umgebung signalisiert Präsenz und Offenheit und lädt zum Betreten ein. Die breite und weich ineinanderlaufende Lichtverteilung schließt den öffentlichen Verkehrsbereich mit dem hinter Glas abgeschlossenen Café zusammen. Der Übergang der horizontalen und vertikalen Beleuchtung signalisiert eine Durchlässigkeit, die die Grenze von Stadtraum und Innenraum zugunsten einer Einheit aufheben möchte. Die Situation für die Cafébesucher unterscheidet sich in erster Linie durch die Leuchten, die durch ihre Form einen privaten Raum andeuten und sich mit der warmen Lichtfarbe von der Umgebung absetzen.

Öffentlich und Privat

Privat

Lichtinseln schaffen private Zonen in weiten Räumen. Die Helligkeitskontraste zwischen den Sitzgruppen und der Verkehrsfläche lassen erkennen, dass die Tische eine separate Zone für private Kommunikation definieren. Durch die Pendelleuchte wird jeder Tisch durch die niedrige Lichtpunkthöhe wie auch die große runde Form der Leuchte eingefasst. Die Pendelleuchten im Bereich der Theke sind formal zurückhaltender und nicht so stark ab geschlossen, um auf die breitere Kommunikation zu reagieren. Im Außenbereich formt die Akzentbeleuchtung des Baumes einen abgeschlossenen Ort.

Öffentlich und Privat

Öffentlich und privat

Ein geringer Kontrast in der Beleuchtungsstärke zwischen Café und Verkehrsfläche baut nur eine schwache Trennung von öffentlichem und privatem Bereich auf, die die Schwelle zum Innenraum reduziert. In dem Moment, wo eine zusätzliche Beleuchtung von Verkehrsflächen oder auch der Architektur hinzukommt, wendet sich das Auge von den Tischen zur privaten Kommunikation ab. Der öffentliche Charakter wird unterstrichen und dem Passanten die Schwellenangst genommen, den verglasten Bereich zu betreten. Weist die Art der Allgemeinbeleuchtung in der Außenfläche eine Bewegungsrichtung auf, vermag sie einen Eingang zu artikulieren und Fußgänger in den privaten Bereich zu führen.