Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Orientierungsbeleuchtung

Räumen mit Licht Orientierung geben

Orientierungsbeleuchtung

Orientierungsbeleuchtung Orientierungsbeleuchtung Orientierungsbeleuchtung Orientierungsbeleuchtung Orientierungsbeleuchtung

Orientierungsleuchten sind in erster Linie über ihre Funktion der Orientierung definiert. Dies kann durch beleuchtende oder als Signal wirkende Leuchten erreicht werden. Bodenfluter und Wandleuchten orientieren durch die Beleuchtung der Bodenfläche bzw. des Raumes. Bodeneinbau- und Orientierungsleuchten erzielen ihre Wirkung durch die Anordnung mehrerer Lichtpunkte zu Linien oder Flächen.
Zur Orientierung reichen niedrige Beleuchtungsstärken aus. Kleine Leuchten mit hoher Leuchtdichte setzen sich deutlich von der Umgebung ab.

Orientierungsbeleuchtung zur Kennzeichnung von
- Architekturlinien
- Treppenstufen oder Sperrbereichen
- Eingängen
- Wegeführungen
- Fluchtwegen

Bevorzugte Leuchtengruppen
- Bodenfluter
- Wandleuchten
- Bodeneinbauleuchten
- Orientierungsleuchten