Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Shop

Shop – Licht für Einkaufswelten

Beleuchtung im Innen- und Außenraum für den Einzelhandel, den Lebensmittelhandel, Einkaufszentren und Autohäuser

Im Zeitalter des Online-Shoppings liegt die Stärke des stationären Handels im realen, räumlichen Erlebnis von Produkt und Marke. Licht präsentiert dabei nicht nur Produkte, es bestimmt auch die Atmosphäre und stärkt so das unmittelbare Einkaufserlebnis nachhaltig. Verführerisch tritt es mit jeder Saison anders in Erscheinung und weckt neue Emotionen rund um das Produkt. Die unverwechselbare Inszenierung von Raum und Produkt mittels Licht ist essentieller Bestandteil im Dialog mit dem Kunden.

Welche Aufgaben übernimmt Licht in Shops?

Denken in Beleuchtungsfunktionen

Welche Aufgaben übernimmt Licht in Shops?

Beleuchtungsfunktionen dienen in Shops als Denkmodell, um mit Licht auf unterschiedlichste Präsentationskonzepte und architektonische Gegebenheiten flexibel zu reagieren, Lichtlösungen modular zusammenzustellen und nach Bedarf zu skalieren.

Shopbeleuchtung muss eine Vielzahl an Anforderungen erfüllen: Bei jedem Projekt stehen Planer vor der Herausforderung, Produktinszenierung, wirtschaftliche Ziele, organisatorische Rahmenbedingungen und die gestalterischen Ansprüche einer Marke in einem Lichtkonzept zu vereinen. Das Aufgabenfeld geht weit über Waren auf Tischen und in Regalen hinaus. Es beginnt bei der Fassade mit der Beleuchtung des Eingangs und der Schaufenster und reicht über die Verkaufsfläche bis zur Umkleide- und Kassenzone als Abschluss eines Einkaufs.
Um die Qualität der Beleuchtung dabei nicht nach rein quantitativen Kriterien wie Beleuchtungsstärke zu beurteilen, hilft ein Denkmodell mit Beleuchtungsfunktionen: Soll ein Bereich den Kunden empfangen, eine Markenbotschaft transportieren, Produkte präsentieren, zum Verweilen einladen oder informieren? Für Planer ist es sinnvoll, sich zu Beginn eines jeden Beleuchtungsprojektes folgende drei Fragen für jeden der benötigten Funktionsbereiche zu stellen:

  1. Welche architektonische und funktionale Bedeutung hat der Raum oder die Raumzone?
  2. Welche Aufgaben im Shop kann Beleuchtung übernehmen, um die Präsentation von Produkten zu perfektionieren?
  3. Welche individuelle Beleuchtungsstrategie und welche Beleuchtungsarten eignen sich als Grundlage für die Lichtplanung?

Lichttechnik im Vergleich

Projektion oder Reflexion: Worin zeigt sich der Unterschied?

Welche Aufgaben übernimmt Licht in Shops?

Shops präzise und effizient beleuchten

Strahler, Fluter und Wandfluter sind flexible und effiziente Lichtwerkzeuge und setzen Produkte wirkungsvoll in Szene. Die Qualität der Lichttechnik ist dabei nicht nur entscheidend für eine präzise Lichtverteilung und damit für ein attraktives Einkaufserlebnis, sondern auch für eine langfristige Wirtschaftlichkeit der Beleuchtung. Vergleicht man die Effizienz von Leuchten, gilt es, Kennzahlen anhand identischer Beleuchtungsaufgaben zu bewerten. Dabei haben optische Systeme, die über Linsen das Prinzip der Projektion nutzen, qualitative und quantitative Vorteile gegenüber konventionellen Reflektorlösungen. Diese Vorteile zeigen wir mit unserer Case Study: Lichttechnik im Vergleich.

Digitales Licht für Einzelhandel und Retail-Ketten, Supermärkte und Autohäuser

Internationale Modemarken lassen sich bereits beim Betreten einer Filiale schon an ihrer Beleuchtung erkennen. Lokale Marken wiederum behaupten sich durch originelle Konzepte, exquisite Qualität, individuellen Service – und das entsprechende Licht. Ob im Autohaus, in der Shopping Mall oder der Luxus-Boutique, im Möbel- oder im Feinkostladen: ERCO Projekte auf aller Welt demonstrieren das enorme Gestaltungsspektrum bei maximaler Effizienz, das ERCO Strahler und Downlights in Shops auszeichnet.

Weltweite ERCO Projekte im Bereich Shop

  • ERCO Projekte im Light Scout
  • ERCO beleuchtete Projekte

ERCO Newsletter – Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung