Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Culture
Licht planen mit ERCO

Culture

Digitales Licht für Museen, Galerien und andere Ausstellungsräume

Museen können mit ihrer Strahlkraft ganze Regionen beeinflussen - bestes Beispiel bietet die dekonstruktivistische Autorenarchitektur des Guggenheim Museum Bilbao oder der offene, in die Umgebung eingebettete Louvre-Lens. Aber auch kleine Galerien und außergewöhnliche Ausstellungskonzepte können die Türen zur Kunstwelt öffnen. Ob es um die Präsentation moderner Kunst im klassischen "White Cube" geht oder um das interaktive Ausstellungserlebnis rund um das alte Ägypten - wenige Gestaltungsmittel lenken die Aufmerksamkeit in Ausstellungen so gezielt und intuitiv wie Licht. Dabei geht es nicht nur um die Inszenierung von Kunst, auch Ausstellungshäuser selbst präsentieren sich mit der entsprechenden Beleuchtung als gesellschaftliche Treffpunkte.

Weltweite ERCO Projekte im Bereich Culture

  • ERCO Projekte im Light Scout
  • ERCO beleuchtete Projekte

ERCO beleuchtet weltweit über 12800 Museen, Galerien und Ausstellungen. Kuratoren und Galeristen setzen bei der professionellen Beleuchtung ihrer Exponate auf Lichtwerkzeuge und Lichtwissen von ERCO.

Tipps für die Lichtplanung

Wie Kunstwerke und wissenschaftliche Exponate in Ausstellungen inszeniert werden, definieren die kuratorischen Kernaussagen, das kulturelle Umfeld und der Zeitgeist. Licht bestimmt die Grundstimmung im Raum - sachlich mit hellem und diffusem Licht oder wertend durch harte Kontraste. Über Akzente und unterschiedliche Beleuchtungsniveaus lassen sich inhaltliche Botschaften vermitteln, indem Exponate und Besucherinformationen betont und in Bezug zueinander gesetzt werden.
Licht in Museen muss den hohen Ansprüchen konservatorischer Richtlinien zum Schutz wertvoller Objekte genügen - nicht nur in den Ausstellungsbereichen, sondern auch in den angegliederten Werkstätten und Archiven. Nicht zuletzt gliedert Licht die Architektur selbst, besonders über Fassadenbeleuchtung, und hebt Kulturbauten mit ihren Konturen und Strukturen als kulturelle Anziehungspunkte im urbanen Kontext hervor.

Culture

Museen verwandeln Städte und Regionen

Der Bau von Museen hat sich zur Paradedisziplin der Architektur entwickelt. Projekte wie das Guggenheim Museum in Bilbao veränderten die Wahrnehmung und in der Folge auch die wirtschaftliche Realität ganzer Regionen. Licht macht die Kunst dabei nicht nur sichtbar, sondern setzt sie eindrucksvoll in Szene.

Culture

Kunst präsentieren und schützen

Sammlungen mit enormen materiellen und ideellen Werten sollen ins bestmögliche Licht gerückt werden. Die Lichttechnik muss die oft konträren Ansprüche von Besuchern und Konservatoren hinsichtlich des Schutzes der Exponate erfolgreich integrieren.

Culture

Lichtzeichen für den urbanen Raum schaffen

Ganzheitliche Beleuchtungskonzepte, die auch die Außenwirkung berücksichtigen, verwandeln Museumsbauten in nächtliche Wahrzeichen ihrer Standorte. Verglaste Gebäude die von innen heraus leuchten, entwickeln eine Strahlkraft für die Umgebung.

Culture

Wände mit Kunstwerken beleuchten

Für die absolut gleichmäßige Ausleuchtung vertikaler Flächen werden spezielle Lichtwerkzeuge benötigt. ERCO bietet gerade im Bereich der Wandfluter eine beispiellos breite Auswahl differenzierter Lichtinstrumente.

Culture

Blickpunkte mit Strahlern akzentuieren

Zur Akzentbeleuchtung im Museum dienen hochwertige Strahlerleuchten. Kriterien sind die Verfügbarkeit unterschiedlicher Abstrahlcharakteristiken, ein umfangreiches Zubehörprogramm sowie Details wie eine fixierbare Ausrichtung, um die Qualität einer Lichtinszenierung zu sichern.

Culture

LED-Technik für Lichtqualität und Energieeinsparungen

Die Vorteile der LED-Technik liegen in der guten Lichtausbeute, der langen Lebensdauer und dem Lichtspektrum ohne IR- und UV-Anteile. Brillantes Licht und gute Farbwiedergabe zählen ebenfalls zu den Vorzügen der effizienten LED Beleuchtung.

Geeignete Lichtwerkzeuge

Stromschienensysteme mit Strahlern, Flutern und Wandflutern liefern den bevorzugten Werkzeugkasten für das Gestalten mit Licht in Museen und Galerien. ERCO Strahler mit unterschiedlichen Linsensystemen, etwa der flexiblen Spherolittechnik, bieten Ausstellungsmachern maximale Freiheit - von der neutralen Präsentation bis zur dramatisch akzentuierten Überhöhung. Montageort, Ausrichtung, Helligkeit und Lichtverteilung der Strahler können werkzeuglos an neue Ausstellungskonzepte angepasst werden.
Seit Jahrzehnten setzt sich ERCO mit der perfekten Wahrnehmung von Kunst auseinander. Neben der präzisen und hocheffizienten Linsentechnologie garantieren
eine brillante Farbwiedergabe und ein IR- und UV freies Spektrum konservatorischen Schutz.