Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Archimedes
Reportage

Kreativ arbeiten in einer alten Brauerei: Archimedes Exhibitions, Berlin

Die in Berlin ansässige Archimedes Exhibitions GmbH ist eine Kommunikationsagentur, die Ausstellungen und multimediale Exponate entwickelt. Zu ihren Auftraggebern gehören Wissenschafts-, Kultur- und Wirtschaftsinstitutionen ebenso wie Science Center und namhafte Unternehmen. Im vergangenen Jahr hat die Agentur ihre reizvollen, in einem ehemaligen Brauerei-Gebäude gelegenen Büros erweitert und umgebaut. Die Beleuchtung von ERCO fügt sich ganz selbstverständlich in die neu gestalteten Räumlichkeiten ein.

Gunnar Behrens, einer der Geschäftsführer von Archimedes, selbst Architekt und Szenograf, begreift die intern geplante und teilweise von eigenen Werkstatt möblierten Agenturräume ganz bewusst als Identifikations- und Repräsentationsorte. Für die Entscheidung, bei ihrer Beleuchtung auf ERCO Lichtwerkzeuge zurückzugreifen, gibt er eine ganze Reihe von Gründen an: Archimedes setze stets konsequent auf Qualität und technische Verlässlichkeit – auch wenn dazu bei manchen Kunden Überzeugungsarbeit notwendig ist. Dieser Qualitätsanspruch müsse sich, so Behrens, selbstverständlich auch in den eigenen Arbeitsräumen widerspiegeln. Zudem sei das Bewusstsein für die Bedeutung von gutem Licht für das Raumerlebnis und die Raumwirkung unter Szenografen – wenig überraschend – überdurchschnittlich hoch entwickelt.
Ein weiteres Argument für ERCO war, dass für die sehr unterschiedlichen Beleuchtungsanforderungen in den Räumen von Archimedes immer ein passendes Produkt gefunden werden konnte. Auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Berliner Lichtberatern von ERCO, die in mehreren gemeinsam realisierten Projekten erprobt wurde – etwa bei der Beleuchtung der Max-Planck Science Gallery 2011 und der Dauerausstellung zur Geschichte des Parlamentarismus im Deutschen Dom am Berliner Gendarmenmarkt 2013 – spielte eine Rolle. Und schließlich, so berichtet Gunnar Behrens, gebe es in Bezug auf ERCO noch so etwas wie familiäre Prägung: Er stamme aus einem Architektenhaushalt und sei quasi unter ERCO Strahlern herangewachsen.

Archimedes
Die Starpoint Pendelleuchten, hier in einem direkt neben dem Empfangsbereich liegenden Besprechungsraum, passen hervorragend zum minimalistischen Interieur der Agentur.
Archimedes

Im durchaus repräsentativ gestalteten Empfangsbereich sorgt die gleichmäßige Ausleuchtung der Schrankwand für räumliche Tiefe.

Empfang unter markant gewölbter Decke
Die Büros von Archimedes, die eine Fläche von rund 1200qm einnehmen, befinden sich in den oberen Stockwerken eines Gebäudes, das von der Brauerei einst als Fasslager genutzt wurde. Die Lage unter dem Dach erklärt, weshalb einige der Räume eine markant gewölbte Decke besitzen – so etwa der großzügige, fast nobel anmutende Empfangsbereich. Während hier das Tonnengewölbe von vier tiefstrahlenden Pantrac Deckenflutern dank der perfekt gleichmäßigen Lichtverteilung dezent, aber wirkungsvoll in Szene gesetzt wird, erhellen Quadra Linsenwandfluter eine hinter dem Empfangstresen befindliche Schrankwand. Das vertikale Licht lenkt die Aufmerksamkeit des Besuchers und lässt den Raum einladend und großzügig wirken. Quadra Downlights mit Lichtverteilung oval flood sorgen mit ihrem linearen Lichtkegel für die effiziente Ausleuchtung des Schreibtischs hinter dem Tresen – eine ästhetisch-minimalistische, dem Raumkonzept entsprechende Alternative zu Langfeldleuchten.

Archimedes

Im Büro der Geschäftsführung, wo oft mehrere Teams gleichzeitig arbeiten, kommen an Stromschienen montierte Parscan Fluter zum Einsatz.

Archimedes

Zwei Starpoint Leuchten genügen, um den Besprechungstisch im Büro von Archimedes druckvoll und effizient auszuleuchten.

Zeitgemäß flexibel arbeiten dank ERCO Stromschienen
Auch das Büro der Geschäftsführung besitzt eine gewölbte Decke. Hier sorgen Parscan Fluter für eine brillante Grundbeleuchtung. Montiert an einer Schiene, die bewusst als raumbildendes Element genutzt wird und die gesamte Längsachse des Raumes einnimmt, ermöglichen sie eine flexible Reaktion auf häufig wechselnde Arbeitssituationen, wie Gunnar Behrens erläutert. Die Platzierung der Leuchten und ihre Ausrichtung lassen sich, den jeweils aktuellen Bedürfnissen entsprechend, mit nur wenigen Handgriffen verändern. Außerdem lassen sich die patentierten ERCO Spherolitlinsen, die für die jeweiligen Lichtverteilungen zuständig sind, austauschen, um damit das Licht exakt auf die gewünschte Fläche zu bringen.
In den beiden Besprechungsräumen entschied man sich für Starpoint Pendelleuchten an Stromschienen, um auch hier größtmögliche Flexibilität zu gewährleisten und um die Leuchten im Bedarfsfall schnell abhängen zu können. Die filigranen, zylindrischen Leuchtenkörper passen mit ihrem minimalistischen Design bestens in das nüchtern-geschmackvolle Interieur der Besprechungsräume und strahlen eine fast wohnliche Atmosphäre aus. Dank der Lichtverteilung extra wide flood genügen hier zwei Pendelleuchten mit jeweils 8W, um die Besprechungstische druckvoll und effizient zu erhellen.

Archimedes

In den Atelierräumen der Agentur Archimedes fiel die Wahl auf die Leuchtenfamilie Opton.

Archimedes

ERCO Stromschienen ermöglichen die flexible Anpassung der Beleuchtung an häufig wechselnde Arbeitssituationen.

Individuelle Atmosphäre für alle Arbeitsbereiche
In den Atelierräumen der Produktdesigner und der Software-Entwickler fiel die Wahl auf die Leuchtenfamilie Opton. Strahler mit der Lichtverteilung oval flood leuchten die Arbeitstische aus, während Leuchten mit der Lichtverteilung wide flood auf die Materialbibliothek und die Pinnwände ausgerichtet sind. Hier bewährt sich die naturgetreue Farbwiedergabe des ERCO LED-Lichtes und die perfekte Abblendung der Lichtwerkzeuge. Die einschlägigen Normen für die Beleuchtung von Arbeitsplätzen werden dabei selbstverständlich erfüllt.
Archimedes hat aber nicht allein die eigentlichen Arbeitsplätzen und die repräsentativen Bereiche mit ERCO Licht ausgestattet: Auch im Pausenraum mit Teeküche, wo Pollux Strahler zum Einsatz kommen, und in der Flur-Garderobe, wo Quadra Wandfluter verbaut wurden, finden sich hier Produkte aus der Lichtfabrik. Wer erkannt hat, wie gutes Licht die Stimmung von Räumen beeinflusst und die Aufenthaltsqualität erhöht, will eben nirgendwo darauf verzichten.

Archimedes
Archimedes

Materialbibliothek und Pinnwände werden von Opton Strahlern mit der Lichtverteilung wide flood erhellt.

Für die Beleuchtung der Arbeitstische sind Opton Strahler mit der Lichtverteilung oval flood ideal geeignet.

Archimedes

Auch im Pausenraum mit Teeküche mochte Archimedes nicht auf ERCO Produkte verzichten. Hier tragen Pollux Strahler zur Aufenthaltsqualität des Raumes bei.

Archimedes

Auch im zweiten Besprechungsraum der Agentur hängen Starpoint Pendelleuchten, die hier eine fast wohnliche Atmosphäre erzeugen.

ERCO Newsletter – Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung