Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

LED-Technologie und ihre Anwendung: ERCO auf der Light + Building 2016

LED-Technologie und ihre Anwendung: ERCO auf der Light + Building 2016  [PKM_Objekt]

Diesen Artikel herunterladen:

Lüdenscheid, März 2016. Der ERCO Messestand auf der diesjährigen Light + Building steht ganz im Zeichen der LED-Technologie und ihrer Anwendungen in der Architekturbeleuchtung. Der Fokus der Präsentation liegt auf der jüngsten Generation an Lichtwerkzeugen, die ERCO zum 1. Januar 2016 auf den Markt gebracht hat. Wie in den vorangegangenen Jahren setzen die ERCO Produktinnovationen neue Maßstäbe hinsichtlich Sehkomfort und Effizienz. Die sich damit verbessernden Möglichkeiten für qualitative Lichtplanung vermittelt der ERCO Messestand sowohl auf technischer als auch auf kreativer Ebene. Die Polarität zwischen Technologie und Gestaltung bestimmt zudem das Design des Messestands - mit einer geradlinigen Schwarz-Weiß-Ästhetik.

Die LED-Technologie hat sich nicht nur innerhalb weniger Jahre als bestimmende Technologie in der Architekturbeleuchtung etabliert, sie gewinnt dank fortschreitender technischer Entwicklung weiterhin an Bedeutung. ERCO stellte bereits Anfang 2015 als erster klassischer Leuchtenhersteller sein Produktportfolio vollständig auf LED-Technologie um. Dank hauseigener Entwicklung und Fertigung kann die Lichtfabrik ein sehr hohes Innovationstempo vorweisen. Zum 1. Januar 2016 brachte ERCO seine jüngste Generation an Lichtwerkzeugen auf den Markt, die hinsichtlich Sehkomfort und Effizienz wieder neue Standards setzt. Der ERCO Messestand auf der diesjährigen Light + Building, der unter dem Leitmotiv „light digital" steht, bietet Planern die Gelegenheit, im fachlichen Austausch mit ERCO Lichtberatern die aktuellsten ERCO Produktinnovationen in Augenschein zu nehmen.

Planen und Gestalten mit digitalem Licht
ERCO richtet sich mit Lichtwerkzeugen sowohl an technische als auch an kreative Planer. Der aktuelle ERCO Messestand nimmt die Polarität zwischen Technologie und Anwendung inhaltlich auf und setzt sie formal in einer Schwarz-Weiß-Ästhetik um. Ein in Weiß gehaltener Bereich ist technologischen Themen gewidmet. Hier werden an Produkttischen die neuesten ERCO Leuchten präsentiert. Ergänzend dazu bietet ein Mock-up-Raum Besuchern die Möglichkeit, sich sowohl von der Lichtwirkung der ERCO Innovationen zu überzeugen als auch über projizierte Grafiken ergänzende Planungsinformationen zu erhalten. Der schwarz definierte Standbereich liefert auf vielfältige Art und Weise Inspirationen für die Verwendung der Leuchten und regt zum fachlichen Austausch an. Er umfasst ein Kommunikationsforum mit Multimediawand. Sitzmöglichkeiten und Tische laden zum Verweilen ein, parallel werden ERCO spezifische Lichtlösungen aus Anwendungsbereichen Work, Shop, Culture und Community gezeigt.

Binärcode in der Form einer LED-Platine
Für die optische Verbindung zwischen weißem und schwarzem Bereich sorgt eine Bodengrafik, die sich über weite Teile der Standfläche streckt. Abstrahiert entspricht ihre Form einer LED-Platine, wobei sie gleich einem binären Code aus Nullen und Einsen besteht. Auf zeichenhafte Weise steht sie für die digitale Vernetzung und die damit einhergehenden Datenströme. Bezogen auf ERCO verweist sie auf das Leitmotiv „light digital" sowie auf die Verbindung zwischen LED-Technologie und ihrer Anwendung in der Architekturbeleuchtung.

Woran arbeiten Sie?
An der Außenseite des ERCO Stands erwartet den Besucher eine augenzwinkernde Kundenbefragung. Hier stehen Spender mit einer süßen Stärkung zur Abstimmung über die Tätigkeitsfelder des Fachpublikums bereit. Jeder Planer ist eingeladen, sich eine Kleinigkeit aus dem Spender zu entnehmen, der seinen persönlichen Arbeitsbereich am besten beschreibt - um auf diese Weise seine bevorzugte Projektart für andere sichtbar zu machen.

(3939 Zeichen)
Über ERCO
Die ERCO Lichtfabrik mit Sitz in Lüdenscheid ist ein führender Spezialist für Architekturbeleuchtung mit LED-Technologie. Das 1934 gegründete Familienunternehmen operiert weltweit in knapp 40 Ländern mit über 60 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Vertretungen. Seit 2015 basiert das Produktprogramm vollständig auf LED-Technologie. Unter dem Leitmotiv "light digital"
entwickelt, gestaltet und produziert ERCO in Lüdenscheid digitale Leuchten mit den Schwerpunkten lichttechnische Optiken, Elektronik und Design. Die Lichtwerkzeuge entstehen in engem Kontakt mit Architekten, Lichtplanern und Elektroplanern und kommen primär in den folgenden Anwendungsbereichen zum Einsatz: Work und Shop, Culture und Community, Hospitality, Living, Public und Contemplation. ERCO versteht digitales Licht als die vierte Dimension der Architektur - und unterstützt Planer dabei, ihre Projekte mit hochpräzisen, effizienten Lichtlösungen in die Realität zu überführen. Sollten Sie weiterführende Informationen zu ERCO oder Bildmaterial wünschen, besuchen Sie uns bitte auf www.erco.com/presse. Gerne liefern wir Ihnen auch Material zu Projekten weltweit für Ihre Berichterstattung.

Passendes Bildmaterial

Bild 1 / Download HiRes
light digital - ERCO Messestand auf der Light + Building 2016
Abb.: ERCO GmbH, www.erco.com
Bild 2 / Download HiRes
Grafik mit Binärcode in der Form einer LED-Platine
Abb.: ERCO GmbH, www.erco.com
global/functions-km.php : Wo und warum brauchen wir das? cn 06.12.2012