Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

ERCO Lightscan: Decken und Fassaden kraftvoll beleuchten

ERCO Lightscan: Decken und Fassaden kraftvoll beleuchten  [PKM_Objekt]

Diesen Artikel herunterladen:

Lüdenscheid, Februar 2015. Die wirkungsvolle Beleuchtung großer Gebäude bedarf höchst effizienter Lichtwerkzeuge, die unterschiedliche Beleuchtungsanforderungen auch aus der Distanz präzise bedienen. Die Außenraumleuchte Lightscan von ERCO bietet so starke Lichtströme mit LED-Technologie, dass sich selbst Hochhäuser und Landmarken - wie zum Beispiel das New York Times Building - kraftvoll und gleichmäßig beleuchten lassen. Mit zwei neuen Varianten erweitert ERCO die Produktfamilien um einen Deckenfluter und ein Downlight mit den enorm hohen Lumenpaketen. Damit lassen sich Decken und Verkehrsflächen homogen und brillant ausleuchten. Das gleichmäßige, starke LED-Licht bietet darüber hinaus auch die ideale Lösung für Innenräume mit Anforderungen an eine höhere Schutzart wie in Malls und Bahnhöfen. In allen Varianten fügt sich das elegante digitale Design von Lightscan perfekt in jede Architektur ein.

Lightscan besticht mit herausragenden lichttechnischen und gestalterischen Eigenschaften, die das digitale Lichtwerkzeug den aktuellsten Entwicklungen im Bereich der Optoelektronik verdankt. Mit seinen Varianten von 18 bis 96 Watt, bei 1800 bis 12700 Lumen, lassen sich nahezu alle Beleuchtungsaufgaben mit Leuchten einer durchgängigen Designsprache lösen - auch bei großen Gebäudedimensionen oder über weite Entfernungen hinweg. Die neuen leistungsstarken Fassaden- und Deckenaufbauleuchten gewährleisten eine starke, effiziente Grundbeleuchtung für große Räume mit Anforderungen an eine höhere Schutzart. Sie eignen sich für den Einsatz in Bahnhöfen, Passagen und Arkaden sowie für Verkehrsflächen am Gebäude und können für jedes Objekt individuell ausgerichtet werden. Die wartungsfreie Optoelektronik schont Ressourcen und reduziert die Betriebskosten.


Präzise und leistungsstark bis ins Detail
Die Deckenfluter eignen sich beispielsweise für Kragdächer, um die darunter entstehenden Räume großzügiger und heller wirken lassen. Die breit strahlende Lichtverteilung beleuchtet die Dächer entlang der Fassade und ermöglicht sehr weite Leuchtenabstände, sodass die Anzahl der benötigten Leuchten reduziert wird. Währenddessen strahlt die tief strahlende Variante Decken großflächig an. Die runde Spherolitlinse Oval Flood ist bei Lightscan frei drehbar, um unterschiedliche Objekte und Zonen fokussieren zu können. Die Lichtverteilung eignet sich zum Beispiel optimal für schmale Gänge.

Kraftvoll, flexibel und hocheffizient
ERCO hatte es sich bei Lightscan zur Aufgabe gemacht, eine leistungsstarke Produktfamilie zu entwickeln, die allen Ansprüchen der Architekten und technischen Planer genügt. Ob als Scheinwerfer, Fluter oder Linsenwandfluter: Die digitale Lichttechnik mit Spherolitlinsen sorgen, je nach Einsatzziel, ebenso für randscharfe Lichtkegel wie nahtlose Wandflutungen mit hohen Lichtströmen. Mit der Oval Flood Linse lässt sich ein ellipsenförmiger Lichtkegel erreichen, der um 360 Grad drehbar ist. Umfangreiches Montagezubehör prädestiniert die Leuchte für unterschiedliche Anforderungen. Warmweißes und neutralweißes Licht bieten dabei vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für unterschiedliche Materialien und Oberflächen, während sich mit farbigem Licht pointiert aufmerksamkeitsstarke Akzente an Fassaden und Wänden setzen lassen.

Schlanke Silhouette
Lightscan überzeugt mit einem Design, das vom ERCO Designteam eigens für LED-Technologie entwickelt wurde. Die hocheffiziente digitale Technik, die die enormen Leistungspakete der Außenraumleuchte ermöglicht, spiegelt sich auch in ihrer eigenständigen, digital anmutenden Formensprache wider. Ihre schlanke Silhouette, einem Computerbildschirm ähnlich, wird durch die flächige Anordnung der LEDs auf der Leiterplatte in Kombination mit der präzisen ERCO Linsentechnologie aus optischem Polymer möglich und passt sich so perfekt in die Umgebung ein. Um die passende Ausrichtung des Lichtkegels dauerhaft zu gewährleisten, lässt sich das um 90 Grad schwenkbare Gelenk präzise und sicher arretieren.

Robuster Partner
Das pulverbeschichtete und glatte Aluminiumgussgehäuse sowie das hochfeste Abschlussglas stellen Langlebigkeit und eine einfache Reinigung sicher. Auch nach der Montage werden die Wartungskosten so niedrig gehalten. Damit eignet sich Lightscan nicht nur für alle Beleuchtungslösungen im Außenraum, sondern auch für Innenräume mit Anforderungen an eine höhere Schutzart - etwa in Schwimmbädern oder Sporthallen.

Technische Eigenschaften ERCO Lightscan
ERCO Linsensystem: Spherolitlinse, Kollimatoroptik aus optischem Polymer
Lichtverteilungen: Narrow spot, Spot, flood, Wide flood, Oval flood, Wallwash
ERCO LED-Modul: Hochleistungs-LEDs auf Metallkern-Leiterplatte, Lichtfarben: Warmweiß oder Neutralweiß, 3000 - 4000 K, varychrome RGBW
Gehäuse und Ausleger: Aluminiumguss 2-fach pulverbeschichtet: Graphit m, korrosionsfrei
Betriebsgerät: Schaltbar oder DALI dimmbar
(5461 Zeichen)
Über ERCO
Die ERCO Lichtfabrik mit Sitz in Lüdenscheid ist ein führender Spezialist für Architekturbeleuchtung mit LED-Technologie. Das 1934 gegründete Familienunternehmen operiert weltweit in knapp 40 Ländern mit über 60 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Vertretungen. Seit 2015 basiert das Produktprogramm vollständig auf LED-Technologie. Unter dem Leitmotiv "light digital"
entwickelt, gestaltet und produziert ERCO in Lüdenscheid digitale Leuchten mit den Schwerpunkten lichttechnische Optiken, Elektronik und Design. Die Lichtwerkzeuge entstehen in engem Kontakt mit Architekten, Lichtplanern und Elektroplanern und kommen primär in den folgenden Anwendungsbereichen zum Einsatz: Work und Shop, Culture und Community, Hospitality, Living, Public und Contemplation. ERCO versteht digitales Licht als die vierte Dimension der Architektur - und unterstützt Planer dabei, ihre Projekte mit hochpräzisen, effizienten Lichtlösungen in die Realität zu überführen. Sollten Sie weiterführende Informationen zu ERCO oder Bildmaterial wünschen, besuchen Sie uns bitte auf www.erco.com/presse. Gerne liefern wir Ihnen auch Material zu Projekten weltweit für Ihre Berichterstattung.

Passendes Bildmaterial

Bild 1 / Download HiRes
Der Lightscan Deckenfluter ist je ideal für die gleichmäßige Beleuchtung von Decken oder das Akzentuieren von Kragdächern geeignet.
Bild: ERCO
Bild 2 / Download HiRes
Die ERCO Leuchtenfamilie Lightscan deckt mit einem Downlight (Bild), Deckenfluter und Außenraumstrahler die gesamte Palette der Fassaden- und Verkehrsraum-Beleuchtung ab.
Bild: ERCO

Bild 3 / Download HiRes
Der leistungsstarke Außenraumstrahler Lightscan von ERCO verbindet hocheffiziente Lichttechnik mit anwenderfreundlichem, geradlinigem Design.
Bild: ERCO
Bild 4 / Download HiRes
Das schwenkbare Gelenk von Lightscan ist arretierbar. So ist dafür gesorgt, dass die hohen Lichtströme der ERCO Außenraumleuchte die richtige Fläche
zuverlässig erreichen.
Bild: ERCO
Bild 5 / Download HiRes
Dank der präzisen Lichtverteilung oval flood der Lightscan Deckenaufbau-leuchten lassen sich Gebäude und Wege gleichermaßen effizient und sicher beleuchten.
Bild: ERCO
global/functions-km.php : Wo und warum brauchen wir das? cn 06.12.2012