Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Light+Building 2012 - Light Board: für effizientes LED-Licht in „Museumsqualität"

Light+Building 2012 - Light Board: für effizientes LED-Licht in „Museumsqualität

Diesen Artikel herunterladen:

Das neue Strahlerprogramm von ERCO erweitert mit hohen Lichtströmen die Einsatzgebiete für LED-Technik

Lüdenscheid, April 2012 - Mit der Leuchtenfamilie Light Board präsentiert ERCO ein neues System von Strahlern, Flutern und Linsenwandflutern, das in seinem Design speziell auf die Ausstellungs- und Präsentations-beleuchtung abgestimmt ist. Alle Strahler sind mit fortschrittlicher ERCO LED-Technik für eine besonders wirtschaftliche Beleuchtung ausgestattet. Die integrierte Spherolittechnik mit Kollimatoren und Spherolitlinsen sorgt für eine optimale Lichtverteilung: von sehr engen über breite Lichtkegel bis hin zu asymmetrischen Abstrahlcharakteristiken für vertikale Beleuchtung. Für unterschiedliche Lichtströme steht Light Board in drei Größen zur Verfügung. Insbesondere die Light Board Strahler mit doppeltem Lichtaustritt eignen sich auch für Akzentbeleuchtung über weite Distanzen und in hohen Räumen - damit erweitert sich der Einsatzbereich der LED-Technik bis in Bereiche, die zuvor Entladungslampen vorbehalten waren.

Kompakt und modular
Charakteristisch für Light Board ist das kompakte Design sowie der modulare Aufbau für unterschiedliche Lichtströme. Mit wechselbaren Spherolitlinsen und Lichtströmen bis 4320 Lumen kann das Light Board Programm selbst hohe Leistungsanforderungen flexibel erfüllen. Das integrierte Betriebsgerät und die innen liegende Leitungsführung tragen zur klaren Formensprache bei. Das aus der Notebook-Technologie entlehnte Gelenk ermöglicht eine weiche, präzise Ausrichtung und hält die eingestellte Position sicher. Mit effizienter Wärmeabfuhr sorgt das markant gestaltete Gehäuse aus Aluminiumguss für optimale Betriebsbedingungen und lange Lebensdauer der LEDs.

Für effizienten Sehkomfort lassen sich Light Board Strahler auf unterschiedliche Weise dimmen. Die Ausführungen mit den von ERCO selbst entwickelten elektronischen Betriebsgeräten besitzen ein integriertes Potentiometer, um den Lichtstrom individuell und passgenau einzustellen. Light Board Strahler mit Potentiometer lassen sich darüber hinaus mit externen Dimmern in Phasenabschnittstechnik steuern. Sie eignen sich daher besonders zur energetischen Sanierung bestehender Lichtanlagen, die mit dieser weit verbreiteten Dimmtechnik ausgerüstet sind. Alternativ sind Light Board Strahler außerdem als DALI-fähige Light Clients erhältlich.

Light Board für den Deckeneinbau
Für Deckeneinbausituationen stehen Light Board Fluter und Wandfluter auch als Einbauleuchten zur Verfügung. Lichtqualität und Effizienz der ERCO LED-Lichttechnik qualifizieren diese Bauform sowohl für Museen und Galerien als auch für die Gestaltung von Verkaufsräumen. Die kompakte Konstruktion ermöglicht eine äußerst geringe Einbautiefe von 81 mm und damit eine platzsparende Montage in Hohldecken.

LED Strahler mit RGBW-Varychrometechnik
Beide Montagevarianten von Light Board sind außerdem mit der neuartigen RGBW-Varychrometechnik erhältlich: Mit Kollimatoren und Spherolitlinsen erzeugen sie farbschattenfreie Lichtkegel und bieten DALI-gesteuert einerseits Weißtöne mit sehr guter Farbwiedergabe und variabler Farbtemperatur, andererseits auch beliebige Lichtfarben von Pastelltönen bis in den hoch gesättigten Bereich. Basis der Neuentwicklung ist die Ergänzung der Grundfarben Rot, Grün und Blau (RGB) durch zusätzliche warmweiße LEDs (3000K).


(3628 Zeichen)

Passendes Bildmaterial

Bild 1 / Download HiRes
Light Board
Die kompakte Bauform der Light Board Strahler mit ihrer markanten Linienführung enthält effiziente LED-Technologie für wirtschaftliche Beleuchtung von Ausstellungs- und Präsentationsräumen.
Bild 2 / Download HiRes
Light Board Einbauleuchte
Light Board Einbauleuchten eignen sich mit nur 81 mm Einbautiefe für platzsparenden Einbau in Hohldecken zur wirtschaftlichen Verkaufsraumbeleuchtung.
Bild 3 / Download HiRes
Light Board in der Anwendung
Ausstellungsräume oder Museen sind ein typisches Anwendungsfeld für Light Board. Das Programm erfüllt mit LED-Technik alle spezifischen Beleuchtungsaufgaben von Wandflutung über Akzentbeleuchtung bis hin zur Modellierung von Skulpturen.
global/functions-km.php : Wo und warum brauchen wir das? cn 06.12.2012