Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Alles im Blick - ERCO beleuchtet MYKITA-Shop

Alles im Blick - ERCO beleuchtet MYKITA-Shop  [PKM_Objekt]

Diesen Artikel herunterladen:

Es ist ein Bekenntnis zu Berlin: Im Frühling 2014 eröffnete die Brillenmanufaktur MYKITA ihren zweiten Shop in der deutschen Hauptstadt, wo auch die Produktion und Verwaltung der Marke ihren Sitz haben. Der neue Laden befindet sich unter dem Dach von Bikini Berlin, einer Concept Mall mit Boutiquen, Cafés und Restaurants. Das Gebäude wurde zwischen 1955 und 1957 nach Plänen der Architekten Paul Schwebes und Hans Schoszberger erbaut und in den letzten Jahren saniert und behutsam umgestaltet. Die Pläne dazu entwickelte das belgische Architekturbüro SAQ, ausführende Architekten waren Hild und K aus München.
MYKITA hat für seine weltweiten Shops ein eigenes Architekturkonzept entwickelt, das sich unverkennbar auch im neuen Laden wiederfindet: Der Charakter des Bestands wird beibehalten und von einer Einrichtung, die weitgehend in Weiß gehalten ist, dezent ergänzt. Herzstück des Shops ist die "MYKITA-Wall", eine 31 Meter lange, hinterleuchtete Wand, auf der das Label seine Brillenkollektionen präsentiert. LED-Strahler von ERCO setzen Lichtakzente auf den ausgestellten Produkten, dem Verkaufstresen und den Metalltrolleys, die zur Aufbewahrung der Brillen dienen. Gestreutes Licht auf den Trägerwänden gibt dem Raum eine besondere Tiefe. Die Lichtfarben wurden der Funktion entsprechend gewählt: Auf der Verkaufsfläche herrscht warmweißes Licht, durch das der Raum trotz der weißen Wände einladend wirkt. LED-Strahler in Neutralweiß beleuchten hingegen einen separaten Raum, in dem Sehtests durchgeführt und Brillen angepasst werden. An diesen Stellen kommt es besonders auf klare Lichtverhältnisse für präzises Arbeiten an. Eine spezielle Herausforderung stellte die Anbringung der Leuchten an die denkmalgeschützte Rippendecke dar, die sich mit Hilfe von abgehängten Stromschienen von ERCO lösen ließ.
(1970 Zeichen)
Über ERCO
Die ERCO Lichtfabrik mit Sitz in Lüdenscheid ist ein führender Spezialist für Architekturbeleuchtung mit LED-Technologie. Das 1934 gegründete Familienunternehmen operiert weltweit in knapp 40 Ländern mit über 60 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Vertretungen. Seit 2015 basiert das Produktprogramm vollständig auf LED-Technologie. Unter dem Leitmotiv "light digital"
entwickelt, gestaltet und produziert ERCO in Lüdenscheid digitale Leuchten mit den Schwerpunkten lichttechnische Optiken, Elektronik und Design. Die Lichtwerkzeuge entstehen in engem Kontakt mit Architekten, Lichtplanern und Elektroplanern und kommen primär in den folgenden Anwendungsbereichen zum Einsatz: Work und Shop, Culture und Community, Hospitality, Living, Public und Contemplation. ERCO versteht digitales Licht als die vierte Dimension der Architektur - und unterstützt Planer dabei, ihre Projekte mit hochpräzisen, effizienten Lichtlösungen in die Realität zu überführen. Sollten Sie weiterführende Informationen zu ERCO oder Bildmaterial wünschen, besuchen Sie uns bitte auf www.erco.com/presse. Gerne liefern wir Ihnen auch Material zu Projekten weltweit für Ihre Berichterstattung.

Passendes Bildmaterial

Bild 1 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com, photography: Edgar Zippel, Berlin / Deutschland
Bild 2 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com, photography: Edgar Zippel, Berlin / Deutschland
Bild 3 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com, photography: Edgar Zippel, Berlin / Deutschland
Bild 4 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com, photography: Edgar Zippel, Berlin / Deutschland
Bild 5 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com, photography: Edgar Zippel, Berlin / Deutschland
Bild 6 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com, photography: Edgar Zippel, Berlin / Deutschland
Bild 7 / Download HiRes
© ERCO GmbH, www.erco.com
global/functions-km.php : Wo und warum brauchen wir das? cn 06.12.2012