museum kunst palast, Ausstellung 'Auf Papier'

Das Düsseldorfer "museum kunst palast" präsentiert in der Ausstellung "Auf Papier" selten gezeigte Handzeichnungen aus 5 Jahrhunderten - mit ERCO LED-Strahlern attraktiv und exponatschonend beleuchtet.

Die Zusammenschau dieser ausgewählten, kostbaren
Exponate im Palastflügel gibt Zeugnis von dem hohen Stellenwert der
Düsseldorfer Graphiksammlung. Die Arbeiten sind äußerst empfindlich, denn die jahrhundertealten Pigmente und Materialien wie Papier und Pergament scheuen Licht, Berührung und Feuchtigkeit. Bis hin zur Beleuchtung wurden daher besondere konservatorische Vorkehrungen getroffen.

Mit der Schau "Auf Papier" bietet das Museum erstmals seit 1913 eine groß angelegte, 365 Werke umfassende Überblicksschau von Zeichnungen aus dem städtischen Besitz sowie dem der Kunstakademie Düsseldorf. Vorgestellt werden Werke von italienischen, französischen, deutschen und niederländischen Künstlern des 15. bis 20. Jahrhunderts.