Nordic Light Hotel

Szenografisches Licht steht beim Nordic Light Hotel im Mittelpunkt: Als dynamische Inszenierung des Foyers - und als individuelle Lichtszenen in den Hotelzimmern.

Zum Designkonzept des Nordic Light Hotels gehört ein saisonal wechselndes Erscheinungsbild. Dem Licht als leicht veränderbarem Medium fällt daher eine zentrale Rolle zu. Langsame und weich ineinander übergehende Lichtszenen interpretieren das diffuse Licht dieser Breiten, brillante Effekte und Projektionen erinnern an Phänomene wie das Polarlicht. Sein Wellness-Angebot rundet das Hotel mit speziellen lichttherapeutischen Behandlungen ab: Langwelliges Infrarotlicht soll die Blutzirkulation steigern und die Haut weich und glatt machen. Gegen Winterdepressionen kann sich der Gast für eine halbe Stunde unter ein transportables Lichtsystem mit 10000 Lux legen, um die Melatonin-Produktion anzuregen.

Lightcast Downlights für Niedervolt-Halogenlampen akzentuieren mit brillantem Licht die Rezeption in der Lobby. Ihre hoch abgeblendeten Darklightreflektoren gewährleisten optimalen Sehkomfort für Angestellte und Hotelgäste.

Ein besonderer Blickfang für die eintretenden Gäste sind Lichtmuster, die von Pollux Strahlern projiziert werden. "Tune the light" bedeutet hier, den Anspruch an saisonal wechselnde Motive bequem durch ein einfaches Austauschen von Gobos oder Farbfiltern zu erfüllen.

Gute Entspannung gewährt nicht nur das qualitätvolle Mobiliar, sondern auch die komfortable Beleuchtung. Der Gast kann die Lichtfarbe und die Atmosphäre selbst kreativ gestalten. Mit dem Pollux Strahler mit Abbildungslinse lassen sich Gobos, Strukturlinsen und Farbfilter bequem kombinieren und so faszinierende Lichteffekte erzeugen. Ein Strahler setzt jeweils einen Akzent oberhalb des Kopfbereiches als Blickfang, der andere ist auf den weißen Vorhang gerichtet: So entstehen die für einen hellen Raumeindruck bedeutsamen vertikalen Beleuchtungsstärken.

Das Lichtkonzept innen definiert gleichzeitig die nächtliche Außenwirkung des Hotels. Durch das von innen projizierte Lichtmuster auf dem Vorhang wirken die Fenster wie Bilder auf der Fassade. Gleichzeitig entsteht eine prägnante, dynamische und farbkräftige Identität für das Nordic Light Hotel - ein originelles Beispiel für Corporate Lighting.

Adresse:
Nordic Light Hotel
Vasaplan 7, Box 884
10137 Stockholm
Sweden

Tel: +46 8 50 56 30 00
Fax: +46 8 50 56 30 30
info(at)nordichotels.se
www.nordichotels.se

Architekt:
Rolf Löfvenberg, Stockholm
www.hotellprojekt.com

Lichtplanung:
Kai Piippo, Ljusarkitektur, Stockholm
www.ljusarkitektur.se

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.