BMW Welt

Ein Wirbelwind aus Glas und Stahl: Das neue Erlebnis- und Auslieferungszentrum. Die Beleuchtung verbindet theatralische Inszenierung und effizienten Sehkomfort.

Doppelkegel und Wolkendach - zwei architektonische Merkmale, die als Markenzeichen des Büros Coop Himmelb(l)au gelten. Seit Oktober 2007 stehen diese Formen auch für BMW, denn die Wiener Architektur-Rebellen bauten für den Autohersteller ein Erlebnis- und Auslieferungszentrum, die BMW Welt. Mit ihrer fantastischen Architektur und einer Vielzahl von Attraktionen ist sie ein Besuchermagnet ersten Ranges. Unter der gigantischen Dachkonstruktion erstreckt sich eine komplexe Topographie, in der sich um die zentrale Funktion, die feierliche Übergabe von Automobile an die Kunden, viele weitere Nutzungen gruppieren.

Auslieferungszentrum, Ausstellung, Boulevard, Eventforum, Restaurant und Bühne zugleich: Ein derartig hochkomplexes und multifunktionales Bauwerk wie die BMW Welt stellt besondere Anforderungen an das Beleuchtungskonzept. Unter dem Wolkendach zieht sich die Brücke wie ein Rückgrat durch das Gebäude und dient zur Verbindung aller Bereiche. Wie das Dach ist ihre Unterseite mit Lichtschlitzen zur Installation der Beleuchtungstechnik versehen.

Das Konzept der Lichtschlitze in der Hallendecke löst eine Vielzahl unterschiedlicher Beleuchtungsaufgaben innerhalb des riesigen Innenraums der BMW Welt: Allgemein- und Akzentbeleuchtung, unterschiedliche Objektentfernungen durch Versprung der Ebenen, Spezialeffekte wie farbiges Licht oder bewegliche Lichtkegel. Farbwechsel-Scheinwerfer beleuchten von der Brücke aus die Dachfläche. Das Ergebnis: Ein lebendiger, bewegter Raumeindruck. Als Lichtquellen für die Architekturbeleuchtung dienen Stella Strahler für Halogen-Metalldampflampen.

Die unterschiedlichen Nutzungsbereiche fügen sich unter dem Wolkendach zu einer architektonischen Landschaft: Sie umfasst großzügige, lebhafte Transitbereiche ebenso wie ruhige Inseln zum entspannten Aufenthalt.

Das technische Design der Stella Strahler von Franco Clivio fügt sich nahtlos in die Detailästhetik des Baus. Blendfrei und präzise setzen die in ihren Schwenkachsen fixierbaren Strahler die neuesten BMW Modelle ins optimale Licht.

In Bereichen mit normalen Deckenhöhen wie dem Technik und Design Atelier oder dem Business Center übernehmen Parscan Strahler die akzentuierende Beleuchtung. Sie bieten besonders hohe Lichtqualität und viel Sehkomfort durch spezielle Blendschutzmaßnahmen.

Adresse:
Am Olympiapark 1
80809 München

Telefonnummer:
+49 (0) 180 2 118822

www.bmw-welt.com

Die BMW Welt ist täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet.

Baubeginn: 1. August 2003
Beginn des Rohbaus: Juni 2004
Richtfest: 1. Juli 2005
Eröffnung: 20. Oktober 2007

Bruttogrundfläche: 75.000 m²
Bruttorauminhalt: 531.500 m3

Architekt: Coop Himmelb(l)au, Wien
www.coop-himmelblau.at

Lichtplanung: ag Licht, Bonn
www.aglicht.de

Fotos: Thomas Mayer, Neuss
www.thomas-mayer-photo.de

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.