Hauptsitz der Bank of China

Der massige Block des Gebäudes setzt eine städtebauliche Dominante an der Chan-An-Avenue im Zentrum von Beijing. Die Handschrift des Architekten ist unverkennbar: Mit seinem rhombischen Fenster verweist zum Beispiel der Eckturm auf die Gestalt des Wolkenkratzers, den I.M. Pei 1990 für die "Bank of China" in Hong Kong baute.

Der Kontrast zwischen eher abweisendem Äußeren und der freundlichen Atmosphäre des öffentlich zugänglichen Atriums nimmt Bezug auf chinesische Architekturtraditionen. Kreisrunde Ausschnitte verbinden den Innenhof mit der darunterliegenden Kundenschalterhalle.

Mit dem Chinesischen Garten im Atrium der Bank schufen die Architekten einen Ort, der Tradition und Moderne auf poetische Weise verbindet. Felsen aus der chinesischen Provinz und fast 20 Meter hohe Riesenbambusse wurden dafür in dieses Bauwerk gebracht, das nicht nur hinsichtlich der Gestaltung, sondern auch in der Qualität der Ausführung den Standard für das neue Bauen in China setzt.

Mit Downlights direkt beleuchtete Flächen markieren als "Welcome mats" die Eingänge des Saals.

Im Tiefgeschoss unter dem Atrium befindet sich unter anderem auch ein großer Veranstaltungssaal. Sein Foyer wird indirekt, mit Linsenwandflutern über die mit Naturstein verkleideten Wandflächen beleuchtet.

Das Auditorium für 2000 Personen misst etwa 30 x 20m bei über 6 m Höhe und ist völlig stützenfrei ausgeführt. Die Beleuchtung erfolgt durch Downlights mit PAR-56-Lampen, zusätzliche Lichtvouten in den Deckenkassetten erzeugen ein lichtes Raumgefühl.

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.