Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Ihr Browser unterstützt aktuelle Webstandards nicht. Aufgrund dessen kann es zu Fehldarstellungen und unerwartetem Verhalten auf dieser Website kommen. Für die beeinträchtigungsfreie Benutzung dieser Website, empfehlen wir Ihnen, ihren Browser zu aktualisieren.

Sie überwinden die Entfernung im Quadrat: Stella Strahler, Fluter und Wandfluter von ERCO für besondere Anforderungen

Sie überwinden die Entfernung im Quadrat: Stella Strahler, Fluter und Wandfluter von ERCO für besondere Anforderungen  [PKM_Objekt]

Diesen Artikel herunterladen:

Lüdenscheid, Juni 2018. Die meisten Bereiche der Lichttechnik hat die LED inzwischen erobert. Mit den neuen Stella Strahlern, Flutern und Wandflutern verschiebt ERCO die Grenzen des Machbaren wieder ein Stückchen weiter: Sie sind besonders lichtstarke, effiziente und zugleich präzise Werkzeuge für die Architekturbeleuchtung, die mit ihrer Leistung auch große Distanzen und extreme Deckenhöhen mit Leichtigkeit bewältigen.

Ob Flughafenterminal, Hotelfoyer, Ausstellungshalle, Kirchenschiff oder Shoppingmall: Viele architektonische Räume beeindrucken schon allein durch ihre Dimensionen. Lichtkonzepte können die dramatische Raumwirkung unterstützen, indem die Leuchten weit außerhalb des Blickfeldes in großer Entfernung zur Zielfläche oder zum beleuchteten Objekt platziert werden. Exponate oder Architekturelemente scheinen aufzuleuchten, ohne dass sich die Lichtquelle sofort erschließt - so entsteht Lichtmagie, die Räumen eine zusätzliche Dimension verleiht. Wäre da nicht das photometrische Grundgesetz, demzufolge die Beleuchtungsstärke mit dem Quadrat der Entfernung zwischen Lichtquelle und beleuchteter Fläche abnimmt. Anders ausgedrückt: Für solche Lichtkonzepte benötigt der Planer besonders leistungsstarke Lichtwerkzeuge mit präzise definierten Lichtverteilungen.

Lichtströme bis zu 9840 Lumen
Der Name Stella steht im ERCO Programm für solche leistungsfähigen Strahler, Fluter und Wandfluter zur Montage an Stromschienen. Die neue Produktfamilie bringt die bewährte ERCO Leuchtensystematik mit ihren sieben differenzierten Lichtverteilungen aus LED-Projektionsoptiken auf ein für Innenraumleuchten neues Leistungsniveau: Mit Lichtströmen von bis zu 9840 Lumen erreichen Stella Strahler Größenordnungen, die in der Vergangenheit 150W-Halogenmetalldampflampen vorbehalten waren - benötigen dafür aber weniger als die Hälfte an Energie. Dabei vertrauen die Lüdenscheider Entwickler auf ihre Erfahrung in Sachen wartungsfreien LED-Thermomanagements. Der flache, rückseitig gerippte Leuchtenkopf aus Aluminium-Druckguss dient zur passiven Kühlung der LED-Platinen. Gesunde thermische Bedingungen sorgen für eine lange Lebensdauer ganz ohne Lüfter, was eine potentielle Geräusch- und Störungsquelle eliminiert. Das technisch-neutrale Design der Leuchten fügt sich als funktionales Detail in jede Art von Architektur.

Für Akzentbeleuchtung, Flutung und vertikale Beleuchtung
Im Detail umfasst die Stella Familie zwei Baugrößen und mehrere Leistungsstufen, sodass sich praxisgerechte Abstufungen im Lichtstrom ergeben. Das Feintuning erfolgt entweder über die Potentiometer am separaten Betriebsgerätegehäuse, über Phasendimmung des Stromkreises oder digital, via optionaler DALI Schnittstelle. Als Lichtverteilungen stehen Strahler von narrow spot (Ausstrahlungswinkel ca. 5°) über spot (Ausstrahlungswinkel ca. 15°) bis flood (Ausstrahlungswinkel ca. 30°), Fluter von wide flood (Ausstrahlungswinkel ca. 50°) bis extra wide flood (Ausstrahlungswinkel ca. 85°) sowie oval flood (Ausstrahlungswinkel ca. 60°x15°) und die asymmetrische Wallwash-Charakteristik zur Verfügung. Damit eignet sich Stella nicht nur dafür, Objekte wie Skulpturen oder Fahrzeuge aus großer Höhe markant und brillant zu akzentuieren, sondern auch zur effizienten, flutenden Beleuchtung ganzer Raumzonen mit nur wenigen Leuchten sowie zur gleichmäßigen vertikalen Beleuchtung selbst sehr hoher Wände.

Differenzierte Lichtqualitäten
Als zusätzliche Gestaltungsdimension in der ERCO Leuchtensystematik kommt auch bei Stella die erweiterte Auswahl von LED-Spektren neu hinzu: Neben Warmweiß 3000K steht auf Wunsch jetzt auch Warmweiß 2700K zur Verfügung; bei Neutralweiß 4000K hat der Planer die Wahl zwischen der besonders effizienten Ausführung mit extrem hoher Lichtausbeute und dem Farbwiedergabeindex Ra≥80 oder der Option auf eine besonders gute Farbwiedergabe mit Ra≥90. In der Summe ihrer Merkmale bildet die Stella Familie damit einen ebenso leistungsstarken wie vielseitigen Werkzeugkasten für die kreative Gestaltung mit Licht: Für hohe Räume - und für hohe Ansprüche.


Technische Eigenschaften
ERCO Linsensystem: Spherolitlinsen, Kollimatoroptik aus optischem Polymer
Lichtverteilungen: Narrow spot, Spot, Flood, Wide flood, Extra wide flood, Oval flood, Wallwash
ERCO LED-Modul: Hochleistungs-LEDs auf Metallkern-Leiterplatte.
Kühlung: Passiv, durch als Kühlkörper ausgeführten Leuchtenkopf.
Lichtfarben: Warmweiß 3000K, Neutralweiß 4000K (Ra≥80), 
auf Anfrage: Warmweiß 2700K, Neutralweiß 4000K (Ra≥90)
Lichtkopf: Aluminium-Druckguss
Betriebsgerätegehäuse: Kunststoff
Montage: Mit Adapter an ERCO Stromschienen
Betriebsgeräte: Schaltbar, dimmbar (Phasenabschnitt und integriertes Poti) oder DALI
Zubehör: Wabenraster, Snoot, Spherolit-Wechseloptiken
(5305 Zeichen)
Über ERCO
Die ERCO Lichtfabrik mit Sitz in Lüdenscheid ist ein führender Spezialist für Architekturbeleuchtung mit LED-Technologie. Das 1934 gegründete Familienunternehmen operiert weltweit in 55 Ländern mit eigenständigen Vertriebsorganisationen und Partnern. Seit 2015 basiert das Produktprogramm vollständig auf LED-Technologie. Entsprechend entwickelt, gestaltet und produziert ERCO in Lüdenscheid digitale Leuchten mit den Schwerpunkten lichttechnische Optiken, Elektronik und Design. Die Lichtwerkzeuge entstehen in engem Kontakt mit Architekten, Lichtplanern und Elektroplanern und kommen primär in den folgenden Anwendungsbereichen zum Einsatz: Work und Shop, Culture und Community, Hospitality, Living, Public und Contemplation. ERCO versteht digitales Licht als die vierte Dimension der Architektur - und unterstützt Planer dabei, ihre Projekte mit hochpräzisen, effizienten Lichtlösungen in die Realität zu überführen.

Sollten Sie weiterführende Informationen zu ERCO oder Bildmaterial wünschen, besuchen Sie uns bitte auf www.erco.com/presse. Gerne liefern wir Ihnen auch Material zu Projekten weltweit für Ihre Berichterstattung.

Passendes Bildmaterial

Bild 1 / Download HiRes
Die Stella Familie umfasst zwei Gehäusegrößen, mehrere Leistungsabstufungen, die sieben Spherolit-Lichtverteilungen der ERCO Leuchtensystematik sowie verschiedene Optionen bei Lichtfarben und Betriebsgeräten. Der Lichtkopf aus Aluminium-Druckguss schafft gesunde thermische Bedingungen für zuverlässigen Dauerbetrieb.

© ERCO GmbH, www.erco.com

Bild 2 / Download HiRes
Präsentationsbeleuchtung aus großen Distanzen benötigt hohe Lichtströme und präzise Lichtverteilungen. Solche Anwendungen sind die Domäne der Stella Familie.

© ERCO GmbH, www.erco.com

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.