Leuchtenabstände in der Grundbeleuchtung

Die Vorteile differenzierter Lichtverteilungen

Beleuchtungs- und Installationskosten senken

Neben Energie- und Wartungskosten ist für Bauherren die initiale Investition in eine Beleuchtungsanlage entscheidend. Hierzu zählen die Kosten der einzelnen Leuchten sowie die elektrische Installation und Montage. Werden weniger Leuchten benötigt, so sinken auch die Installationskosten. Um mit einer reduzierten Anzahl an Leuchten weiterhin normative Mindestanforderungen wie Gleichmäßigkeit und eine mittlere Beleuchtungsstärke einhalten zu können, sind differenzierte Lichtverteilungen notwendig. So ermöglichen ovale Lichtverteilungen zum Beispiel große Leuchtenabstände und damit eine effiziente Beleuchtung von Fluren. Das Linsensystem spreizt hierfür die Lichtverteilung in eine Richtung stärker auf als in die andere.

ERCO Downlights mit oval flood Lichtverteilung

Bis zu 40% weniger Leuchten dank differenzierter Lichtverteilung (Produktdaten Stand 2017)

Leuchten:4
Mittlere Beleuchtungsstärke (lx):150
Anschlussleistung (W/m²):3,01

Standard Downlights mit breiter Lichtverteilung

Mehr Leuchten und ein um bis zu 33% höherer Energieverbrauch bei generischer Lichtverteilung (Produktdaten Stand 2017)

Leuchten:7
Mittlere Beleuchtungsstärke (lx):154
Anschlussleistung (W/m²):4,47

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.