National Portrait Gallery

Berühmte britische Köpfe - das ist seit 1856 das Thema der Traditionsgalerie in London. Beim Wechsel zur LED-Beleuchtung gehört das Museum zur Avantgarde.

Die Idee, den berühmtesten Köpfen einer Nation eine Portrait-Galerie zu widmen, war 1856 neu und beispielhaft. 1896 bezog die Sammlung die heutigen Räume am St Martin's Place, nahe dem Trafalgar Square und in direkter Nachbarschaft der ebenso renommierten National Gallery. Heute besitzt das Museum rund 11.000 Porträts in unterschiedlichsten Medien vom Gemälde über Fotografien bis zu Büsten. Das Gebäude wurde mehrfach erweitert und bietet heute auf 3 Etagen Raum für die ständige Sammlung wie auch für ein anspruchsvolles Programm von Sonderausstellungen.

Früh erkannten die Museumstechniker, dass die LED-Technik von ERCO ohne Zugeständnisse bei der Lichtqualität hohe Einsparungen bei Energie und Wartung ermöglicht. Dank der bereits vorhandenen Beleuchtungssysteme mit ERCO Stromschienen war es unkompliziert möglich, in einzelnen Räumen den Umstieg auf LED-Strahler zu erproben. Einsparungen von 68% der Energiekosten ermutigten die Leitung des Museums, weitere Räume sukzessive umzurüsten, nachdem auch Kuratoren und Konsevatoren nach eingehenden Untersuchungen grünes Licht gegeben hatten.

Als Lichtwerkzeuge sind Optec LED-Strahler 14W mit Spherolitlinsen in unterschiedlichen Charakteristiken im Einsatz. Das warmweisse LED-Licht ist frei von IR- und UV-Anteilen und schont die Exponate daher optimal.

St Martin's Place, London, WC2H 0HE
Telefon: +44 (0) 20 7306 0055

Täglich geöffnet 10:00-18:00, Donnerstag und Freitag bis 21:00
Eintritt frei

www.npg.org.uk

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.