Science Center Phänomenta, Lüdenscheid
Reportage

Phänomenta, Lüdenscheid / Deutschland

Das Science Center Phänomenta in Lüdenscheid ist ein Museum mit einer interaktiven Ausstellung. Zahlreiche Versuche, Modelle und Stationen zum Mitmachen ermöglichen es, die Welt der Physik zu erkunden – von Elektrizität über Magnetismus bis hin zu optischen und akustischen Täuschungen.

Ein spektakulärer Neubau erweitert die vorhandene Ausstellungsfläche. Er besteht aus einem Eingangsgebäude, aus dem sich ein 76 Meter hoher Turm erhebt. Dieser gliedert sich markant in das Stadtbild der nordrhein-westfälischen Stadt Lüdenscheid ein – dem Ort, wo sich auch der Hauptsitz des Unternehmens ERCO seit seiner Gründung 1934 befindet.

Architektur und Licht im Einklang
Das Beleuchtungskonzept für die Phänomenta ist präzise auf die Ausstellung abgestimmt. Bereits beim Betreten des Museums wird der Besucher auf das atmosphärische, durch Licht geprägte Ausstellungsdesign eingestimmt. Bodeneinbauleuchten für den Außenraum strahlen die Unterseite des Vordaches an, sodass der Eingang durch indirektes Licht einladend und unaufdringlich beleuchtet ist. Im Empfangsbereich und den Gängen fügen sich Deckeneinbauleuchten dezent in das Architekturkonzept ein und stellen eine blendfreie Allgemeinbeleuchtung her.

Anspruchsvolles Lichtkonzept für den Turm
Die Architekten planten den Turm mit einer rhythmischen, freikonstruierten Form, so dass er aus jedem Blickwinkel etwas anders aussieht. Eine besondere Herausforderung für die Lichtplanung war die Beleuchtung des Turms: Es galt eine Lösung zu finden, lediglich das Bauwerk zu erhellen, nicht aber die gesamte Umgebung. Dezent, aber eindrucksvoll sollte das Ergebnis sein. Eigens ausgeführte Beleuchtungsstudien haben ergeben, dass die Beleuchtung von innen zu besseren Ergebnissen führt als das Anstrahlen von außen. Hier kommt das ERCO Lichtwerkzeug Powercast zum Einsatz, das sich für eine kraftvolle Akzentuierung eignet. Die äußerst präzise Lichttechnik vermeidet Streulicht. Das Gehäuse ist beständig und die Lichttechnik muss nicht gewartet werden, was die Leuchte äußerst effizient und zuverlässig macht. In der Mitte des Turms hängt ein Foucaultsches Pendel, das mit dreißig Metern beinahe halb so lang ist wie das Vorbild im Pariser Panthéon. Diese Vorrichtung demonstriert anschaulich die Rotation der Erde und befindet sich im Zentrum der neuen Ausstellung.

Von fast vollständiger Dunkelheit bis zu hohen Beleuchtungsstärken
Beleuchtet werden die Exponate von Strahlern an Stromschienen und Downlights von ERCO, die verschiedene Lichtsituationen herstellen. So gibt es etwa Experimente, die fast in völliger Dunkelheit stattfinden, Räume mit 360 Grad-Projektionen und Installationen, die hohe Beleuchtungsstärken verlangen. Im sogenannten Phänorama erfüllt die Deckeneinbauleuchte Skim sogar beide Beleuchtungsansprüche: Während über die am Turm montierten Webcams ein Echtzeit-Panorama der Stadt Lüdenscheid an die Wände projiziert wird, tritt das dimmbare schwarze Downlight fast unsichtbar in den Hintergrund. Wird der unter dem Pendelturm gelegene Raum bestuhlt für Veranstaltungen genutzt, sorgt Skim für ein angenehmes Beleuchtungsniveau. In den übrigen vorwiegend dunkel gehaltenen Ausstellungsräumen beleuchten die flexibel einsetzbaren Optec Strahler einzelne Exponate. Die Lichtverteilungen sind jeweils präzise auf Dimension und Form der Exponate abgestimmt. Dadurch wecken sie als Einzelobjekt die Neugier der Besucher, in der Gesamtheit leiten sie den Besucher intuitiv durch die Ausstellung. Auch im Altbau der Phänomenta kommen Produkte von ERCO zum Einsatz: Hier beleuchten Optec Strahler die Ausstellung im Innenbereich und Grasshopper Scheinwerfer wurden zur Streiflicht-Fassadenbeleuchtung im Außenbereich verwendet. Alle Leuchten sind digital mit DALI steuerbar.

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.