Immobilienbüro Engel & Völkers Metropolitan Market Center, Madrid
Reportage

Business in Weiß

Im jüngst eröffneten Market Center Madrid von Engel & Völkers wurde mit modernen und effizienten ERCO Lichtwerkzeugen eine klassische Bürobeleuchtung installiert. Die Lichtlösung demonstriert beispielhaft, wie sich Sehkomfort und Wirtschaftlichkeit für eine zeitgemäße, dynamische Büroarbeit miteinander verbinden lassen.

Der Immobilien-Dienstleister Engel & Völkers, 1977 in Hamburg gegründet, zählt heute mit Vertretungen in knapp 40 Ländern auf fünf Kontinenten und rund 5500 Mitarbeitenden zu den Global Playern in seinem Geschäftsbereich. Zum Erfolg des Franchising-Unternehmens hat nicht zuletzt ein klares, einheitliches Erscheinungsbild beigetragen, das die Wertigkeit der Marke unterstreicht und ihre Wiedererkennbarkeit sichert. Für die Shop- und Bürobeleuchtung der Engel & Völkers Gruppe ist ERCO ist ein langjähriger und bewährter Partner. 2013 führte das Unternehmen ein neuartiges Geschäftsmodell ein, das Market Center-Konzept. Hinter dem Begriff MC verbergen sich Immobilien-Agenturen mit etwa 200 Mitarbeitenden, die in den bedeutendsten Städten weltweit teils von Engel & Völkers direkt, teils von Lizenzpartnern betrieben werden und jeweils für eine Metropolregion zuständig sind.

Das erste Market Center wurde 2013 in Barcelona eröffnet, es folgten New York, Bogotá, Wien und Malta. Vor wenigen Monaten nahm das neue MC in der spanischen Hauptstadt Madrid die Arbeit auf. Dynamisch und im Wachstum begriffen, herrscht in den Büros eine agile, produktive und zugleich kommunikative Atmosphäre. Auch in diesem Projekt entschied sich Engel & Völkers für Licht von ERCO. Ausschlaggebend dafür waren der Sehkomfort, die Flexibilität und die Wirtschaftlichkeit der ERCO-Lichtwerkzeuge.

Strahlend weiße Räume, gleichmäßig und brillant beleuchtet
Das MC Madrid befindet sich mitten in der Stadt im fünften Obergeschoss eines modernen Geschäftshauses an der Calle de Génova. Auf einer Fläche von rund 1300 Quadratmetern umfasst es einen Empfangsbereich, ein Großraumbüro, eine Reihe von separaten Büros sowie einen Lounge-Bereich, der für Besprechungen mit Kunden, aber auch als Aufenthalts- und Pausenraum für die Mitarbeitenden genutzt wird. Die Büroarchitektur des MC Madrid besteht, ähnlich wie die Shops von Engel & Völkers, aus einer weitgehend weißen Markenwelt. Weiß sind nicht nur sämtliche den Raum begrenzenden Flächen - mit Ausnahme des Großraumbüros, das einen Holzparkettboden hat - sondern auch die Einbaumöbel und die Arbeitstische. Gerade in einem solchen Ambiente sind die gleichmäßige Ausleuchtung der Räume und eine homogene Lichtfarbe von entscheidender Bedeutung für ein hochwertiges Markenbild. Diese Herausforderungen werden in Madrid von der Deckeneinbauleuchte Compact und Strahlern der Serie Opton gemeistert, deren hervorragende Performance auch auf die präzise LED-Selektion und die ausdifferenzierte ERCO Lichttechnik zurückzuführen ist.

Flexible ERCO Lichtsystematik für unterschiedliche Arbeitssituationen
Während Compact und Skim im Empfangsbereich sowie in den Fluren verbaut wurden, kommt Opton im Großraumbüro und in der Lounge zum Einsatz. Im Empfangsbereich, der Visitenkarte des Büros, sorgt Compact mit der Lichtverteilung Wide flood für optimalen Sehkomfort. In den Fluren hingegen wird die Deckeneinbauleuchte als Wandfluter eingesetzt. Die vertikale Beleuchtung lässt die schmalen, langen Räume optisch weiter erscheinen und erleichtert die Orientierung. Dank Oval flood Lichtverteilung genügen wenige zusätzliche Deckeneinbauleuchten, um die langgestreckten Verkehrsflächen adäquat zu erhellen. In besonderen Situationen, in denen annähernd raumhohe Einbauschränke eine Längsseite des Flures einnehmen, wird das Licht asymmetrisch auf die Schrankoberflächen ausgerichtet. Das brillante vertikale LED-Licht lenkt die Aufmerksamkeit unwillkürlich auf die im Büroalltag wichtigen Aktenstauräume und sorgt schon im Flur für eine optimale Lesbarkeit der gesuchten Unterlagen.

Im Großraumbüro und im Lounge-Bereich, für die sich der Bauherr eine offengelegte Deckenkonstruktion wünschte, fiel die Auswahl auf Stromschienen und Strahler. Der Einsatz von Opton empfahl sich hier vor allem wegen seiner geringen Bauhöhe bei gleichzeitig hoher Lichtleistung. Dank der komfortabel auswechselbaren ERCO Spherolitlinsen lassen sich mit diesem Lichtwerkzeug je nach Arbeitssituation unterschiedlichste Lichtverteilungen realisieren. Opton Strahler dienen im Großraumbüro des MC Madrid einerseits der direkten Beleuchtung der Arbeitsplätze und andererseits der vertikalen Beleuchtung von Wandflächen. Hintereinander gestaffelt stehen hier lange Arbeitstische, an denen zu beiden Seiten jeweils sechs Mitarbeitende Platz finden. Für die Beleuchtung wurden mittig über der Längsachse der Tische Stromschienen montiert. Hier macht sich die Effizienz der in Lüdenscheid entwickelten ERCO Lichttechnik deutlich bemerkbar: Ein Opton Strahler reicht aus, um je zwei nebeneinander liegende Bildschirmarbeitsplätze zu beleuchten. Die Wirtschaftlichkeit dieser Lichtlösung wird durch den Einsatz von Oval flood Linsen ermöglicht, die die Arbeitsflächen mit einem linearen Lichtkegel äußerst effizient und dabei hoch gleichmäßig erhellen.

Wandflutung für Wirtschaftlichkeit und Lichtqualität
Ein weiterer Grund für die enorme Effizienz des Lichtkonzeptes liegt in dem gezielten Einsatz vertikaler Beleuchtung. Die Längsseiten des Großraumbüros werden von der Fensterfront des Gebäudes und einer ihr gegenüber liegenden Wand definiert. Da das Helligkeitsempfinden in einem Raum wesentlich von vertikalen Flächen abhängt, wurden vor dieser Längswand Opton Wandfluter installiert. Durch die beleuchteten Wandflächen lässt sich ein hervorragender Helligkeitseindruck mit einer viel geringeren Anschlussleistung erzielen als mit einer rein horizontalen Beleuchtung. Zudem schafft die Kombination aus Wandflutung und horizontaler Schreibtischbeleuchtung eine perfekte Basis für konzentrierte Büroarbeit, indem durch geringe Kontraste der Ermüdung der Augen vorgebeugt wird. Nicht zuletzt sorgt die helle Wand auch für eine klare räumliche Orientierung. Das Lichtkonzept in dem Madrider Büro von Engel & Völkers unterstützt ein zeitgemäßes schnelles und kommunikatives Arbeiten in einer Branche, in der sich ein aufmerksamer, serviceorientierter Dialog mit konzentrierter Denkarbeit abwechseln.

ERCO Lichtwerkzeuge bilden jedoch nicht nur die Grundlage für wahrnehmungsorientierte Lichtkonzepte, sondern orientieren sich mit ihrer sehr guten Abblendung an den Normen für Bürobeleuchtung. Das Beispiel des Engel & Völker MC in Madrid zeigt einmal mehr, dass sich das Zusammenspiel von sachgerechter Lichtplanung und hocheffizienten ERCO-Lichtwerkzeugen mehrfach bezahlt macht – mit Beleuchtungslösungen, die in wirtschaftlicher und funktionaler Hinsicht gleichermaßen überzeugen – und das auf lange Sicht.

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.