„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt, Frankfurt, Deutschland

„Spot-on“ für ein prägnantes Shop-Design: Im Licht der Farben

Inspiriert und eingespielt - ein Frankfurter Gestalter-Team im Portrait

„Licht, Farben, Materialien - alles muss zusammenkommen, sonst funktioniert es nicht!“ Der einladend farbkräftige Shop, den Paul Bauer und Oskar Melzer mitten in Frankfurt für die Immobilienfirma ‚ZIEGERT Knight Frank‘ entwarfen, ist in seiner funktionalen Klarheit bis ins letzte Detail abgestimmt. „Wir wollten ein Statement setzen“, sagt der Architekt Paul Bauer zu der zeitgemäß lockeren Ästhetik des realisierten Immobilienbüros. In der Serie "Spot on" stellt ERCO mit den beiden Gestaltern ein langjährig eingespieltes Team vor, das sich auf die Wirkung von Räumen, Farbe und Licht so intuitiv versteht wie auf schöpferisches Neu erfinden.

DJ, Gastronom, Gestalter

Als Interieur-Designer würde sich Oskar Melzer nicht bezeichnen. Eher als Visionär oder Creative Director. Seine Karriere begann er an der Münchner Filmhochschule. Als DJ, Gallerist und Gastronom betrieb er in Berlin namhafte Restaurants und Szene-Clubs wie das „Weekend“ oder das Deli „Louis Pretty“. Die Interieurs gestaltete er meist zusammen mit Paul Bauer, der sich inzwischen in Frankfurt mit dem „Studio Bauer“ selbstständig gemacht hat. Mit schlichter, modern durchdachter Formensprache arbeitet er heute in den Bereichen Szenografie, Interieur, Ausstellungsarchitektur und Möbeldesign.

„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt

Oskar Melzer

„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt

Paul Bauer

Ein kreatives Ping-Pong

Die Kooperation der beiden begann schon vor über 15 Jahren auf der Berliner Kunstmesse „abc“ mit einer Art Pop-up-Cateringbar. „Unsere Zusammenarbeit ist ein kreatives Ping-Pong“, erzählt Paul Bauer. Dabei gehe es immer auch um das Filtern guter Ideen, die sich die beiden bei ihren zahlreichen Projekten zuwerfen. „Den größten Spaß habe ich mittlerweile an der Konzeption von Räumen“, erzählt Melzer, der das Talent besitzt, Ideen nicht nur zu entwickeln, sondern auch kreativ umzusetzen.

„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt

Oskar Melzer + Paul Bauer

Präzise Perfektion

Das neue Büro von ‚ZIEGERT Knight Frank‘ in Frankfurt – das die Immobilienfirma kurz Shop nennt, da es auch als Showroom genutzt wird – ist wie ein Phönix aus der Asche erwachsen. Eine „komplette Bruchbude“ sei das Ladengeschäft gewesen, sagt Melzer. „Unsere Idee war hier, die 70 m2 große Fläche räumlich zu trennen und in zwei ganz eigene atmosphärische Bereiche aufzuteilen.“ Im präzisen Zusammenspiel von Licht, Farbe und Perfektion entsteht eine funktional stimmige wie ästhetisch schöne Szenografie.

„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt
„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt

Licht und Farbe

„Gute Beleuchtung war für uns entscheidend, davon hängt die Wahrnehmung der Farben ab“, erläutert Paul Bauer. Der vordere Bereich, das Entree, dessen Atmosphäre offen und casual wirkt, wird vom warmen Rotorange der Sitzmöbel bestimmt. Das Entree wird von insgesamt zwölf ERCO Pollux Strahlern gleichmäßig wie in einer Galerie ausgeleuchtet, um die Sofas entsteht eine entspannt lounge-artige Lichtinsel. Während die Stromschienen im Ton der Deckenfarbe unauffällig dezent bleiben, setzen die schwarzen Gehäuse der Pollux Strahler gezielt Akzente.

„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt

ERCO Pollux Strahler

„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt
„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt

Optische Ruhe

Die Atmosphäre im hinteren Shop-Bereich wirkt dagegen geradezu diskret. „Optische Ruhe“ nennt es Oskar Melzer. Die Einbauschränke und Fronten der vertäfelten Wände sind in einem auffallenden Türkisblau, die Komplementärfarbe zum Rotorange des Entrees.

Bei der Beleuchtung ging es den beiden Gestaltern um hohe Flexibilität. Drei schlicht schwarze, in Reihe aufgestellte Schreibtische werden jeweils von Skim Downlights für Stromschienen (16W LED) beleuchtet. Sie vereinen die Flexibilität von Strahlern mit dem Sehkomfort, der Effizienz und der Unkompliziertheit von Downlights – die ideale Lichtlösung also für veränderbare Office Layouts. Zwei weitere Skim Stromschienen-Downlights (12W LED) mit Lichtverteilung wide flood (ca. 50°) erzeugen über dem Besprechungstisch eine angenehme Arbeitsstimmung.

„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt
„Spot-on“: ZIEGERT Knight Frank, Frankfurt

ERCO Skim Leuchten für Stromschienen

Poesie in Präzision

Die Entscheidung für ERCO begründet Paul Bauer mit der hohen Qualität der Leuchten und der verlässlich guten Betreuung. „Die Kunden von ‚ZIEGERT Knight Frank‘ “, so Oskar Melzer, „sollen nicht zuletzt wahrnehmen: Hier versteht man auch etwas von Interieur.“ In der präzisen Umsetzung entfaltet ihre Gestaltung des neuen Immobilien-Shops keine anonyme Büroästhetik, sondern eine geradezu anheimelnd wohnliche Poesie. Und „Wohlfühlen“, sagt Melzer, sei alles.

Das Programm „Spot-on“ eröffnet auch weiterhin ungewöhnlichen Projekten und interessanten neuen Lichtphilosophien eine mediale Bühne. In regelmäßigen Abständen werden moderne Ansätze der Lichtplanung und kreative Lichtkonzepte junger Gestalter vorgestellt – egal, ob große oder kleine Projekte, ob Außenraum- oder Innenraumbeleuchtung.

Jetzt Projekt einreichen: www.erco.com/spot-on

Verwendete Leuchten

Planen Sie ein ähnliches Projekt?

Wir beraten Sie gerne bei der Lichtplanung und der Auswahl passender Produkte.

Ihren regionalen Ansprechpartner erreichen Sie unter:

{{fon}}

Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schreiben oder Ihre Frage direkt hier stellen

 

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.

Das könnte Sie auch interessieren:

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.