myERCO
myERCO
Mit Ihrem kostenfreien myERCO Konto können Sie sich Artikel merken, Produktlisten für Ihre Projekte anlegen und Angebote anfragen. Zudem haben Sie dauerhaften Zugang zu allen ERCO Medien im Downloadbereich.
Sie haben Artikel in Ihrer Merkliste gesammelt
Technische Umgebung
Technische Umgebung
Globaler Standard 220V-240V/50Hz-60Hz
Standard USA/Kanada 120V/60Hz, 277V/60Hz
  • 中文

Wir zeigen Ihnen unsere Inhalte in deutscher Sprache. Produktdaten werden für eine technische Umgebung mit 220V-240V/50Hz-60Hz angezeigt.

Mehr Benutzerfreundlichkeit für Sie
ERCO möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichert diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung nach.

Quantitative Lichtplanung

Anfänge einer Lichtplanung mittels Normen

Quantitative Lichtplanung

Quantitative Lichtplanung

Tageslichtähnliche Beleuchtungsstärken wurden durch die elektrische Beleuchtung zu einer Frage des technischen Aufwandes. Bei dem Einsatz von Flutlicht für die Straßenbeleuchtung mittels Lichttürmen traten am Ende des 19. Jahrhunderts durch Blendung und Schlagschatten mehr Nachteile als Vorteile auf. So verschwand diese Form der Außenbeleuchtung bald wieder.
Waren zunächst unzulängliche Lichtquellen das Hauptproblem, so stand später der sinnvolle Umgang mit einem Überfluss an Licht im Vordergrund. Mit zunehmender Industrialisierung wurde im Bereich der Arbeitsplatzbeleuchtung der Einfluss von Beleuchtungsstärke und -art auf die Effektivität der Produktion intensiv untersucht. Damit entstanden umfangreiche Regelwerke, die Mindestbeleuchtungsstärken sowie Qualitäten für Farbwiedergabe und Blendungsbegrenzung angaben. Weit über den Bereich der Arbeitsplätze diente dieser Normenkatalog als Richtlinie zur Beleuchtung und bestimmt bis in die Gegenwart die Praxis der Lichtplanung. Dieser Ansatz ließ allerdings die Psychologie der Wahrnehmung außer Acht. Wie der Mensch Strukturen klar wahrnimmt und wie Beleuchtung auch eine ästhetische Wirkung vermittelt, lag außerhalb der quantitativen Beleuchtungsregeln.

ERCO Newsletter - Inspirierende Projekte, Produktneuheiten, frisches Lichtwissen

Newsletter abonnieren
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Der ERCO Newsletter informiert Sie aktuell, regelmäßig und bequem per Mail über News aus dem ERCO-Lichtnetzwerk. Wir halten Sie über Veranstaltungen, Awards, frisches Lichtwissen, Projektberichte und Produktneuheiten sowie Reportagen aus der Licht- und Architekturbranche auf dem Laufenden. Das Abonnement ist kostenlos und lässt sich jederzeit wieder abbestellen.